Papiertheater-Forum

Normale Version: Inductive Ballett
Sie sehen gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Liebe Freunde, heute möchte ich euch über meinen Test eines Inductive Balletts informieren. Vor einiger Zeit habe ich in einem Beitrag von Brigitte auf die Möglichkeit hingewiesen, Figuren zum tanzen zu bringen, durch Verwendung von Inductive Car´s. Ich habe jetzt ein erstes Ergebnis dazu.

https://youtu.be/2zbyqFDtqhw

Das ganze ist relativ simpel zu realisieren. Man zeichnet mit dem mitgelieferten Stift auf ein weisses Blatt die Choreografie auf und das Fahrzeug, jetzt zum Figurenhalter umgebaut, folgt dieser Linie.
Die Möglichkeiten, die sich dabei bieten sind Vielfältig. So kann man zum Beispiel einen Kellner von Tisch zu Tisch laufen lassen, ein Ballett tanzen lassen oder auch im Hintergrund etwas Magisch bewegen lassen, ohne einen Figurenführer dazu zu benötigen. Dies Spielzeug kostet zwischen 7 und 15€
Da ich jetzt nur ein Fahrzeug zum Test hatte, werde ich mir noch ein zweites holen und dann sehen wie das ganze mit zwei Tänzern funktioniert.
Bevor ich es noch vergesse, hier ein Link wo man die bekommt
https://www.amazon.de/gp/product/B07L9NW...XR4N&psc=1

Und für die, die wissen wollen wie das ungefähr funktioniert

https://youtu.be/HSiOOeDlaXc
Hallo Robert,

das sieht deutlich besser aus, als ich es mir gedacht habe. Ich befürchtete, dass der kleine "Motor" sehr zu sehen ist. Das scheint mir hier aber nicht der Fall zu sein. Hast Du das Spielzeug etwas gekürzt?

Für mein Stück "die Puppenfee" ist "Inductive Car" eine super Idee, die ich gern aufgreifen möchte. Vor allem, wenn später in der Nacht alle Puppen und Spielzeugtiere ihre Polonaise durch den Laden tanzen.

Ob ich es einsetzen würde für eine Balettänzerin, weiß ich noch nicht. Ich überlege, ob eine bewegliche Figur, die Arme und Beine verändern kann, besser ins Bild passt. In der Art, wie unsere Senta und die Tänzer im fliegenden Holländer oder der Storch beim Kalif. Mal schauen.

Die Idee ist aber super und durchaus dafür geeignet, sich weiter zu entwickeln.
Prima und danke.

Brigitte
Referenz-URLs