Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
München 2019 Rückblick
Verfasser Nachricht
Robert Jährig Offline
Papiertheater Heringsdorf
*****

Beiträge: 1.231
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung 2
Beitrag: #1
München 2019 Rückblick
Vom 17. 10. bis zum 20. 10. fand in München das 3. Münchner Papiertheaterfestival statt. Das Thema war in diesem Jahr "ostwärts" - der aufgehenden Sonne entgegen -. 5 Bühnen aus Deutschland und Österreich zeigten in 40 Vorstellungen an 4 Tagen ein umfangreiches Programm an Geschichten, Märchen, Grusel und Oper.
   
So konnte man nach 10 jähriger Pause Rüdiger Kochs Dracula erleben. Es war ein Erlebnis der ganz besonderen Art, welches mir unvergesslich bleiben wird.
Im Kinderprogramm hatte er "Peter und der Wolf" mitgebracht. Eine wirklich schöne Inszenierung, die den Kindern sehr gefällt.

Das Papiertheater Kitzingen gastierte mit seinem selbstgeschriebenen und selbst gestalteten modernen Märchen "Vom kleinen Drachen und der Aprikosenblüte". Gabriele Brunsch hat hier eine spannende Geschichte über künstliche Intelligenz, Zeit und Raum kreiert. Eine schöne Geschichte.

Ulrich CHMEL reiste mit seiner kleinen Bühne an und spielte darauf "Sakura - die verzauberte Prinzessin" und mit „Chinesische Lyrik oder eine Affäre in Bildern“.
Leider konnte ich aus gesundheitlichen Gründen beide Stücke nicht sehen, was ich sehr bedaure.

Hans-Günter Papirnik stieß am Freitag dann zu uns und führte am Samstag und Sonntag Carl Maria von Webers "Abu Hassan“ auf. Dieses komische und unterhaltsame, nahezu vergessene Kabinettstück des frühen 19. Jahrhunderts scheint fast für das Papiertheater geschrieben worden zu sein. Einfach großartig.

Zum Schluss nun ich selbst. Die Dekoration zu meinem Stück stammen von Lars Ringgaard und wurden 2000 vom dänischen Verein herausgegeben. Mit dieser Nachtigall wollte ich ja schon beim ersten Festival dabei sein, doch durch Naturgewalt fiel das dann nicht nur sprichwörtlich ins Wasser, sondern auch real. Nun also ein erneuter Anlauf, der diesmal fast wieder gescheitert wäre, da diesmal mir Apple mit seinem neuesten Update fast einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte. So waren die Tage vor dem Festival bei mir mit dem Neuerstellen der Tonfassung ausgefüllt.
   
Doch diese Arbeit hat sich, wie das Publikum übereinstimmend empfand, gelohnt. Die Premiere war ein voller Erfolg und es wurde mir berichtet, dass es sogar bei einigen Tränen vor Rührung gegeben habe. Ein schöner Erfolg.
   

Auch der Austausch unter uns Spielern kam nicht zu kurz und man fachsimpelte über das ein oder andere Thema.
Den Organisatoren und Gastgebern, Famillie Bothe, ist nicht genug zu danken für die Gastfreundschaft und die gute Verpflegung. Sie geben den Spielern das Gefühl wirklich willkommen zu sein und man freut schon auf das nächste Festival in München 2020.
   
   

Theater ist der seligste Schlupfwinkel für diejenigen, die ihre Kindheit heimlich in die Tasche gesteckt und sich damit auf und davon gemacht haben, um bis an ihr Lebensende weiterzuspielen.
Max Reinhardt

www.papiertheater-heringsdorf.de
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.10.2019 16:55 von Robert Jährig.)
23.10.2019 14:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Brigitte L. Offline
Spielerin
*****

Beiträge: 538
Registriert seit: May 2011
Bewertung 1
Beitrag: #2
RE: München 2019 Rückblick
Ein schöner Bericht von einem schönen Festival. Vielen Dank.

War die Stellwand neben dem Papiertheater im oberen Bild bereits vorhanden oder wurde sie von dem Spieler mitgebracht.
Finde ich klasse. Wer gern hinter dem Vorhang steht, ist hier gut aufgehoben.
29.10.2019 14:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Robert Jährig Offline
Papiertheater Heringsdorf
*****

Beiträge: 1.231
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung 2
Beitrag: #3
RE: München 2019 Rückblick
Nein Familie Bothe hat diese mir zur Verfügung gestellt. Ich finde diese Art Paravent sehr Praktisch doch leider nicht zum Reisen.

Theater ist der seligste Schlupfwinkel für diejenigen, die ihre Kindheit heimlich in die Tasche gesteckt und sich damit auf und davon gemacht haben, um bis an ihr Lebensende weiterzuspielen.
Max Reinhardt

www.papiertheater-heringsdorf.de
29.10.2019 16:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Heringsdorf 2019 Robert Jährig 16 2.858 06.06.2019 14:36
Letzter Beitrag: Robert Jährig

Gehe zu:


Kontakt | Papiertheater-Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum

Deutsche Übersetzung: MyBBoard.de, Powered by MyBB, © 2002-2019 MyBB Group | ALUMINUM | By Kyle M at cmybb.com