Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Papiertheaterbauplan
Verfasser Nachricht
kschau Offline
Gelegentlicher Schreiber
***

Beiträge: 31
Registriert seit: Jan 2020
Bewertung 0
Beitrag: #1
Papiertheaterbauplan
Hallo zusammen,
wie in meiner Benutzervorstellung angesprochen, habe ich inzwischen beschlossen ein Papiertheater zu bauen. Den Plan habe ich inzwischen fertig (siehe Anhang). Es handelt sich um ein Theater, welches im Illustrierten-Familien-Journal 1924/25 veröffentlicht wurde (Abb:6). Den IFJ-Entwurf habe ich etwas abgeändert. Die Abmessungen sind in etwa identisch (L=24cm B=30cm H=21cm). Da es momentan keine Möglichkeit gibt auf Baumaterial aus einem Baumarkt zurückzugreifen, muss ich mich an dem vorhandenen Baumaterial in meiner Bastelkiste orientieren.

Die Bühne im IFJ wird von oben bespielt (Figurenführung) und ist laut Beschreibung (so viel ich die verstanden habe, da ja alles dänisch geschrieben ist) aus Pappe gebaut. Meine Bühne hat ebenfalls eine Figurenführung von oben, kann allerdings (durch Austausch der Führungsplatte und der Bühnenplatte) von der Seite bespielt werden (Abb:3 und 4) und besteht aus 4mm Sperrholz, einigen Leisten und Dübel Stangen.

Die Bühne kann zerlegt werden (Abb:2,4 und 5) und ist einfach zusammensteckbar.
Für ein bestimmtes Proszenium habe ich mich bisher noch nicht entschieden.
Soweit der Plan. Wenn es die ersten Ergebnisse gibt (sollte hoffentlich nicht zulange dauern) melde ich mich wieder.

Bis dann
Klaus
   
13.04.2020 22:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Robert Jährig Offline
Administrator
*****

Beiträge: 1.339
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung 2
Beitrag: #2
RE: Papiertheaterbauplan
Wünsche dabei noch viel Erfolg. Bin auf Deine weitere Umsetzung jedenfalls gespannt.

Theater ist der seligste Schlupfwinkel für diejenigen, die ihre Kindheit heimlich in die Tasche gesteckt und sich damit auf und davon gemacht haben, um bis an ihr Lebensende weiterzuspielen.
Max Reinhardt

www.papiertheater-heringsdorf.de
14.04.2020 12:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ulrich Chmel Offline
ulrichderkulissenschieber
*****

Beiträge: 351
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 2
Beitrag: #3
RE: Papiertheaterbauplan
Toi toi toi! Bitte um Bilder vom Ergebnis!

Ulrich Chmel
Ulrich Chmel's Papiertheater - Wien
ulrich.chmel@papiertheater.at
15.04.2020 11:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kschau Offline
Gelegentlicher Schreiber
***

Beiträge: 31
Registriert seit: Jan 2020
Bewertung 0
Beitrag: #4
RE: Papiertheaterbauplan
Hallo zusammen,
hier sind nun die ersten Bilder von meiner Bühne.
Der Rohbau ist soweit fertig. Ein wenig Feinschliff fehlt noch. Ich bin vom Plan nur unwesentlich abgewichen.
Die Führungsplatte wird auf der Bühnenseite von jeweils 2 Stiften auf jeder Seite geführt.
Ansonsten sind noch einige Leisten zur Versteifung angebracht.

Die Bilder im Anhang sind analog zum Plan angebracht. So kann man besser vergleichen.
Im letzten Bild sind die Einzelteile zu sehen. Das Theater ist nur zusammengesteckt, hat aber eine sehr gute Stabilität.

Die Gardine habe ich zum testen angebracht, damit wenigstens eine Kleinigkeit nach Bühne aussieht.

Jetzt fehlt noch ein Proszenium und ein Vorhang. Dann kann man spielen (wenn man ein Stück, Figuren u. Kulissen hat :-).

Bis dann
Klaus
   
18.04.2020 21:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Robert Jährig Offline
Administrator
*****

Beiträge: 1.339
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung 2
Beitrag: #5
RE: Papiertheaterbauplan
Gefällt mir Gut. Bin auf die Fertige Bühne sehr gespannt.

Theater ist der seligste Schlupfwinkel für diejenigen, die ihre Kindheit heimlich in die Tasche gesteckt und sich damit auf und davon gemacht haben, um bis an ihr Lebensende weiterzuspielen.
Max Reinhardt

www.papiertheater-heringsdorf.de
18.04.2020 23:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ulrich Chmel Offline
ulrichderkulissenschieber
*****

Beiträge: 351
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 2
Beitrag: #6
RE: Papiertheaterbauplan
Danke für die Bilder vom "Baufortschritt". Sieht toll aus.

Ulrich Chmel
Ulrich Chmel's Papiertheater - Wien
ulrich.chmel@papiertheater.at
19.04.2020 13:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kschau Offline
Gelegentlicher Schreiber
***

Beiträge: 31
Registriert seit: Jan 2020
Bewertung 0
Beitrag: #7
RE: Papiertheaterbauplan
Hallo zusammen,
inzwischen besitzt meine Bühne auch ein Proszenium (sogar zwei :-) und einen Vorhang.
Das Proszenium musste ich in vier Teilen ausdrucken, da die Abmessungen B=320mm, H=370mm mit meinem DINA4 Drucker nicht anders machbar waren.
Es besteht aus einer 3mm MDF Platte. Die Befestigung erfolgt mit einer Führungsschiene (Abb:2) die von oben über zwei Führungsleisten, seitlich an der Bühne, geschoben wird.
Zwei kleine Leisten bilden einen Anschlag, damit die Platte nach unten fixiert ist. Die Führungsleisten links und rechts an der Bühne sind auf Abb:4 zu sehen.
Der Vorhang (es sind 4 Stück, jeweils 2 auf Vor- und Rückseite) besteht aus 1,5mm Graupappe.
Ausgedruckt wurden die Teile auf 230g/m² Papier. Leider hat mein Drucker Probleme mit diesem stabilen Papier. Dadurch kam es zu einigen Ungenauigkeiten beim Ausdruck.
Das ausgedruckte Papier wurde mit doppelseitigem Klebeband auf die MDF-Platten bzw. Graupappe aufgezogen.

Ein paar Fragen an die Spezialisten:
Habt ihr eine spezielle Behandlung (Lack, Leim od. sonstiges) für die Ecken und Kanten von MDF bzw. Graupappe?
Wird die Bühne mit Lack oder Farbe behandelt?

So und jetzt geht es erst weiter, wenn ein Theaterstück gewählt wurde.
Bis dann
Klaus
   
25.04.2020 21:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Robert Jährig Offline
Administrator
*****

Beiträge: 1.339
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung 2
Beitrag: #8
RE: Papiertheaterbauplan
Glückwunsch zu der Bühne.

Die FJ Proszenien haben alle ihre Macken und Unsauberkeiten. Da ist oft Photoshop im Einsatz um die zusammenzubauen, bevor man ausdruckt.
Das muss also nicht unbedingt an deinem Drucker liegen.

(25.04.2020 21:24)kschau schrieb:  Habt ihr eine spezielle Behandlung (Lack, Leim od. sonstiges) für die Ecken und Kanten von MDF bzw. Graupappe?

Kurz;Nein.

(25.04.2020 21:24)kschau schrieb:  Wird die Bühne mit Lack oder Farbe behandelt?

Nein, nichts von alledem.

Einzig der Bühnenboden ist bei mir noch mit einer Folie beklebt, damit die Figurenführer besser gleiten.

Theater ist der seligste Schlupfwinkel für diejenigen, die ihre Kindheit heimlich in die Tasche gesteckt und sich damit auf und davon gemacht haben, um bis an ihr Lebensende weiterzuspielen.
Max Reinhardt

www.papiertheater-heringsdorf.de
25.04.2020 22:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ulrich Chmel Offline
ulrichderkulissenschieber
*****

Beiträge: 351
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 2
Beitrag: #9
RE: Papiertheaterbauplan
Figuren aus Graupappe behandle ich so:
1. Die Kontur der Figur entsprechend kolorieren (ich nehme dazu meine COPIC-Filzstifte)
2. Danach die gesamte Kontur mit FIXOGUM dünn einstreichen. Dieser Klebstoff hat den Vorteil sehr dünn aufgetragen werden zu können.
3. Ich nehme dann auch noch ein Zündholz (oder ähnliches dünnes Holzstäbchen) und verteile den Klebstoff über die Ecken und Kanten etc.
Damit verhindert man ein "auseinandertriften" der Kartonlagen.

Sollten die Figuren, Bühnenbilder etc. dem Sonnenlicht ausgesetzt sein (z.B. Schaufenster) sprühe ich eine Lage UV-Schutzlack darüber.

Oft säge ich die Figuren aus 2mm Sperrholz aus, dabei entfällt das Gummieren und ich färbe lediglich die Konturen.

A propos Färben der Figuren. Gerade die klassischen Papiertheaterfiguren neigen dazu, durch die reichhaltige und sehr ins Detail gehende Ausführung, vor den ebenso reichhaltig und detailreichen Bühnenbildern "unter zu gehen". Ich habe ganz gute Erfahrung damit, die Figuren sehr dunkel einzufassen (schwarzer Filzstif z.B.). Dadurch grenzen sich die Figuren besser vom Hintergrund ab.
Hab weiterhin viel Freude am Papiertheater und zeige' wieder einmal etwas.
Liebe Grüße Ulrich


Angehängte Datei(en)
.jpg  5 IN DER SCHENKE a - Kopie - Kopie.JPG (Größe: 20,7 KB / Downloads: 32)

Ulrich Chmel
Ulrich Chmel's Papiertheater - Wien
ulrich.chmel@papiertheater.at
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.04.2020 11:12 von Ulrich Chmel.)
26.04.2020 11:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
kschau Offline
Gelegentlicher Schreiber
***

Beiträge: 31
Registriert seit: Jan 2020
Bewertung 0
Beitrag: #10
RE: Papiertheaterbauplan
Hallo zusammen,
besten Dank an Robert und Ulrich für die Infos und Tipps.
Bis dann
Klaus
26.04.2020 11:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Papiertheater-Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum

Deutsche Übersetzung: MyBBoard.de, Powered by MyBB, © 2002-2020 MyBB Group | ALUMINUM | By Kyle M at cmybb.com