Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorstellung von Theaterbühnen im Sommerloch
Verfasser Nachricht
Harry Oudekerk Offline
Spieler
*****

Beiträge: 1.223
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 3
Beitrag: #21
RE: Vorstellung von Theaterbühnen im Sommerloch
Ich habe das irgendwann -und wo in einem Schaufenster in Wolgast gesehen.
Mach' bitte einige gute Foto's davon.
Einmal geht es bestimmt verloren und dan hat man sie wenigstens noch im Archief zum Rekonstruieren.
Immer besser mit als ohne.
Ich will natürlich auch gerne die Bilder:-)
03.07.2016 12:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Robert Jährig Offline
Administrator
*****

Beiträge: 1.390
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung 2
Beitrag: #22
RE: Vorstellung von Theaterbühnen im Sommerloch
Werde ich machen. :-)

Theater ist der seligste Schlupfwinkel für diejenigen, die ihre Kindheit heimlich in die Tasche gesteckt und sich damit auf und davon gemacht haben, um bis an ihr Lebensende weiterzuspielen.
Max Reinhardt

www.papiertheater-heringsdorf.de
03.07.2016 12:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Brigitte L. Offline
Spielerin
*****

Beiträge: 580
Registriert seit: May 2011
Bewertung 1
Beitrag: #23
RE: Vorstellung von Theaterbühnen im Sommerloch
Heute möchte ich im "Sommerloch" 2016 mein neues Stück vorstellen.
Es wird ein sehr modernes Märchen. Obwohl eigentlich kein Märchen, sondern eher eine märchenreichliche Geschichte. Sie handelt von 3 jungen Leuten, die durch einen Tunnel in ein anderes Land fahren. In diesem Land wird alles berechnet und kalkuliert. Somit treffen sie auf einen Mathematik Professor, der den Mord an einer Kurve aufklären soll, sie erleben einen Fluss der Reflexionen, durchfahren Sinuskurven und lernen Graph Eff und die X-Achs-Echse kennen.
Die Geschichte ist peppig mit tollen Dialogen geschrieben. Unsere Töchter, sowie unsere Schwiegersöhne in spe sind bereits als Figurinen ausgeschnitten und warten auf ihren Einsatz.

Derzeit kämpfe ich mit dem Problem der Spiegel. Die Szene spielt in einer Spiegellabyrinth Höhle, die vom Professor für geometrische Berechnungen genutzt wird, weil man dort so viele Spiegelachsen findet. Ein Hort der Symetrie.

Soweit so schön. Besorgt habe ich mir Spiegelfolie und starte jetzt meine praktischen Versuche. Gar nicht leicht, weil man sich ja nicht mitten im Labyrinth befindet und die Spiegel um sich herum sieht, sondern als Zuschauer den Blick von außen hat.
Wenn es mir denn gelungen ist, will ich versuchen mit verschiedenem Licht zu experimentieren. Lieber Harry, dann werde ich gern deinen Rat einholen.

Demnächst stelle ich mal ein paar Fotos ein. Es sind bisher noch keine fertigen Bühnenbilder, sondern Probebilder. Es ist das erste Mal, dass ich mich an einem Stück versuche, ohne auf fertige Bühnenbilder und Figurinen zurück zu greifen. Ich bin selbst mal sehr gespannt!
25.07.2016 11:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Brigitte L. Offline
Spielerin
*****

Beiträge: 580
Registriert seit: May 2011
Bewertung 1
Beitrag: #24
RE: Vorstellung von Theaterbühnen im Sommerloch
Irgendetwas ist falsch gelaufen, Ich lade nochmal neu

   
Der junge Mann erhält noch Beine.
   
In dieser Höhle treffen die beiden die X-Achs-Echs
   
Im Schloss, wo gleich Graph EFF auftaucht.
   
Die soll das Spiegellabyrinth werden.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.07.2016 13:06 von Brigitte L..)
25.07.2016 12:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Robert Jährig Offline
Administrator
*****

Beiträge: 1.390
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung 2
Beitrag: #25
RE: Vorstellung von Theaterbühnen im Sommerloch
Die Geschichte selbst entworfene, oder aus einer bestehenden?

Theater ist der seligste Schlupfwinkel für diejenigen, die ihre Kindheit heimlich in die Tasche gesteckt und sich damit auf und davon gemacht haben, um bis an ihr Lebensende weiterzuspielen.
Max Reinhardt

www.papiertheater-heringsdorf.de
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.07.2016 13:35 von Robert Jährig.)
25.07.2016 13:34
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Brigitte L. Offline
Spielerin
*****

Beiträge: 580
Registriert seit: May 2011
Bewertung 1
Beitrag: #26
RE: Vorstellung von Theaterbühnen im Sommerloch
Nein, nicht selbstgeschrieben. Der Autor kommt heute Nachmittag.
25.07.2016 13:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Brigitte L. Offline
Spielerin
*****

Beiträge: 580
Registriert seit: May 2011
Bewertung 1
Beitrag: #27
RE: Vorstellung von Theaterbühnen im Sommerloch
Die Erstellung des Spiegellabyrinths erweist sich als schwierig.
Problem: Wenn ich ein Labyrinth betrete, kann ich mich von allen Seiten betrachten. Anders wird es, wenn ich von außen die Spiegel betrachte. Der Zuschauer soll sich nicht selbst sehen können, sondern den Eindruck erhalten, er sei mitten drin.
Nun habe ich mit Bildern eine halbrunde Kulisse gebaut. Daran habe ich mehrere Spiegel angebracht. Das geht schon recht gut. Doch zufrieden bin ich noch nicht.
Hat jemand eine Idee?

Lieben Gruß, Brigitte
27.07.2016 10:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Harry Oudekerk Offline
Spieler
*****

Beiträge: 1.223
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 3
Beitrag: #28
RE: Vorstellung von Theaterbühnen im Sommerloch
Ich verstehe das alles nicht richtig. Bilder? Skizze?
27.07.2016 17:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Brigitte L. Offline
Spielerin
*****

Beiträge: 580
Registriert seit: May 2011
Bewertung 1
Beitrag: #29
RE: Vorstellung von Theaterbühnen im Sommerloch
        Lieber Harry, ich versuche es mit diesen Fotos. Ich habe aus dem Foto eine halbrunde Kulisse gebaut und aus Spiegelfolie einige kleine Spiegel zum ausprobieren dazu gestellt.
Das Ziel ist die Illusion, mitten in einem Spiegellabyrinth zu stehen. Die Figurine, die auf dem Bild zu sehen ist, steht tatsächlich auf der Rückseite des vorderen Spiegels. Sie soll später für den Zuschauer zu sehen sein.
27.07.2016 21:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Harry Oudekerk Offline
Spieler
*****

Beiträge: 1.223
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 3
Beitrag: #30
RE: Vorstellung von Theaterbühnen im Sommerloch
Ist diese grüne Hintergrund wichtig?
27.07.2016 22:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Papiertheater-Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum

Deutsche Übersetzung: MyBBoard.de, Powered by MyBB, © 2002-2024 MyBB Group | ALUMINUM | By Kyle M at cmybb.com