Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ritter, Burgen, Drachen & Co.
Verfasser Nachricht
Winnie Offline
Forumsprofi
****

Beiträge: 137
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 0
Beitrag: #1
Ritter, Burgen, Drachen & Co.
Hallo zusammen!

Ich hatte gestern die Idee ob man nicht einmal etwas auf die Bühne bringt im Stil des Codex Manesse (der mittelalterlichen Heidelberger Liederhandschrift) oder der Kreuzfahrer Bibel. Figuren gibt es dort zu Hauf und Bühnenbilder könnte man recht leicht in dieser Art kreieren.

Ein Stück dazu sollte natürlich zur Zeit passen, also dachte ich an die klassischen Rittersagen: Parzival, Lohengrin, Artus, Tristan, Iwein etc. Zu Iwein, dem Ritter mit dem Löwen, gibt es ja ein Schreiber-Textheft. Interessanter wären da aber sicherlich Parzival und Co.
Die Libretti der Wagner-Opern könnte man zwar auch als Grundlage verwenden, aber das wäre dann schon schwere Kost.
Ich könnte mir auch etwas mehr abenteuerliches vorstellen, vielleicht "Ivanhoe", "Robin Hood" oder sogar "Ritter aus Leidenschaft".
Oder doch etwas Historisches wie den "Gang nach Canossa"?

Habt Ihr Ideen bzw. Quellen für geeignete (Bühnen-) Texte?

Der Winnie
05.12.2013 15:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Harry Oudekerk Offline
Spieler
*****

Beiträge: 1.223
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 3
Beitrag: #2
RE: Ritter, Burgen, Drachen & Co.
Keyser Karl und Ritter Elegast, aber Reineke Fuchs gefällt mir persönlich besser.

Habe die Texte nicht auf Deutsch aber ich denke mal Googlen soll doch helfen,oder?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.05.2014 09:51 von Harry Oudekerk.)
05.12.2013 16:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Winnie Offline
Forumsprofi
****

Beiträge: 137
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 0
Beitrag: #3
RE: Ritter, Burgen, Drachen & Co.
Hallo Harry,
danke für die Ideen. Werde mal auf die Suche gehen.
05.12.2013 16:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Winnie Offline
Forumsprofi
****

Beiträge: 137
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 0
Beitrag: #4
RE: Ritter, Burgen, Drachen & Co.
Habe gerade etwas im Netz gefunden. Zwar kein passendes Stück, aber hier hat sich jemand die Mühe gemacht und Figuren des Codex Manesse bearbeitet. Die Figuren liegen als großformatige Bilder zum Download vor:
http://minilabmodels.wordpress.com/categ...iniatures/
Ist natürlich jetzt Off-Topic, vielleicht müsste man das zu "Figurenbogen" verschieben.
06.12.2013 11:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Benno Mitschka Offline
Faktotum
****

Beiträge: 232
Registriert seit: Sep 2011
Bewertung 1
Beitrag: #5
RE: Ritter, Burgen, Drachen & Co.
Hartmann von Aue hat mir immer besonders viel Lesefreude bereitet. Es gibt da eine Taschenbuchausgabe mit guten Übersetzungen von 'Erec', 'Iwein', 'Gregorius' und 'Der arme Heinrich': http://www.zvab.com/displayBookDetails.d...915220&b=1
Der Erec würde mich selber jucken. Ich habe da vor Jahren einmal mit einem Drehbuch angefangen, dann das Ganze aber ad acta gelegt, nachdem klar war, dass es keine Aussicht auf eine Realisierung gibt. Jedenfalls ist im Erec alles drin, was eine gute Rittergeschichte benötigt...
Wieso wäre der Parzival besser geeignet als Iwein? Iwein wartet doch ebenfalls mit allen wichtigen Features auf: Artushof, Aventiure etc.

Hier zwitschern wir über Papiertheater.
multum in parvo
31.12.2013 16:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Harry Oudekerk Offline
Spieler
*****

Beiträge: 1.223
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 3
Beitrag: #6
RE: Ritter, Burgen, Drachen & Co.
Schau auch mal bei http://www.RPGNow.com und OneMonk Miniatures (http://onemonk.com/Home.html)
Es gibt da links zu andere Miniatur Figuren, für wargames
31.12.2013 18:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Winnie Offline
Forumsprofi
****

Beiträge: 137
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 0
Beitrag: #7
RE: Ritter, Burgen, Drachen & Co.
Danke für die guten Anregungen. Die Idee ist offenbar nicht so schlecht. Ich habe mittlerweile weiter gesponnen: ich stelle mir ein großes Buch vor, auf alt und mittelalterlich getrimmt. Aufgeklappt wird daraus dann mit wenigen Handgriffen ein kleines Papiertheater. Passend zu den Figuren gibt es dann ebenso einfach gestaltete Bühnenbilder.
01.01.2014 20:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Harry Oudekerk Offline
Spieler
*****

Beiträge: 1.223
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 3
Beitrag: #8
RE: Ritter, Burgen, Drachen & Co.
Die Frage ist:
Klappt das Buch "Auf" also von unten nach oben oder vice versa, dann hat man das Problem das den Boden dicker (also Höher) oder dünner (und Niedriger} kommt.
Wir hatten mal bei unser Treffen in 2007 so ein Theater.

Man kann natürlich auch ein Theater machen das von links nach rechts klappt, etwa wie eine Drehbühne der nicht dreht, sonder klappt.
Die Belgisch-Holländische Sanggruppe K3(Studio 100) hat se einmal Dornröschen im Theater gespielt.
Damit hat man bestimmt viele möglichkeiten.

Eine Dritte Methode wäre ein Buch wo die Dekorationen mit ein V-Falt in der Mitte aufklappen wen man eine Seite weiter blättert.

Ein gutes Buch für Pop-ups ist Rob Ives Buch "Paper Engineering & Pop-ups for Dummies.
ISBN 978-0-470-40955-8

Wichtige frage ist natürlich, wie werden die Figuren manipuliert. Von Oben?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.01.2014 00:35 von Harry Oudekerk.)
01.01.2014 20:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Winnie Offline
Forumsprofi
****

Beiträge: 137
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 0
Beitrag: #9
RE: Ritter, Burgen, Drachen & Co.
Ich denke mir das Buch klappt "normal" auf und zwar um 180 Grad, wobei der Buchdeckel gleich die erste Seite, nämlich das Proszenium, mit aufstellt z.B. mit Schnüren. die zweite Seite, der Hintergrund, klappt in die "falsche" Richtung also nach hinten auf. ... Hm, ist schwer zu erklären, ich mach demnächst mal ne Skizze. :-)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.01.2014 23:57 von Winnie.)
10.01.2014 23:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Winnie Offline
Forumsprofi
****

Beiträge: 137
Registriert seit: Nov 2013
Bewertung 0
Beitrag: #10
RE: Ritter, Burgen, Drachen & Co.
Auf der Suche nach Stoffen für die Figuren aus dem Codex Manesse kristallisieren sich folgende Geschichten heraus:
Iwein
Tristan und Isolde
Parsival
Arhus-Sage
Iwanhoe
Besonders angetan haben mir es Tristan und Isolde. Jetzt brauche ich einen Text. Hm, selber schreiben? Oder kennt Ihr etwas?
20.01.2014 16:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Papiertheater-Forum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum

Deutsche Übersetzung: MyBBoard.de, Powered by MyBB, © 2002-2022 MyBB Group | ALUMINUM | By Kyle M at cmybb.com